Beitragsseiten

 
 Feste, Ehrungen, Ausflügen, Fastnacht der FFW Rommerz
                                                                             Bezirksfeuerwerhrtag


 

Ehrungen oder Auszeichnungen in der Freiwilligen Feuerwehr Rommerz, hiermit spricht der Verein seine Anerkennung für ehrenamtliches Engagement aus. Wer geehrt wird entscheidet im Verein der Vorstand in seiner von der Jahreshauptversammlung gewählten Zusammensetzung.

Für die Einsatzabteilung werden diese Entscheidungen von dem Gemeindevorstand getroffen, dieser stellt Anträge auf Verleihung von Brandschutzehrenzeichen, der Goldenen Ehrennadel und von Brandschutzverdienstzeichen. (St. Anz. 52/2016 S. 1653)

Getragen werden die Auszeichnungen und Ehrenzeichen bei offiziellen Veranstaltungen, sie zeigen uns was man bereits für den Verein geleistet oder getan hat.

 

  1950 Ehrungen am Bezirksfeuerwehrtag, welcher in Wirts Garten abgehalten wurde
  Feuerwehr Ehrungen in Wirts Garten
  August Möller, Emil Hohmann,Johann Imhof, Franz Ritzel, Karl Jahn, ?




  Die Standarte 1950 zum Bezirksfeuerwehrtag
   
  Bezirksfeuerwerhrtag

                          Ludwig Jökel, Reinhold Möller, Alfred Möller



  Rommerzer Jugendfeuerwehr beim Festzug in der Fliedener Straße, dahinter die Wehr aus Mittelkalbach
  jugendfeuerwehr

 




   Festheft zum Gemeinde Feuerwehrtag 1986  
  11986 21986
     
  31986 41986
     
  51986 61986

 

 

  Ehrungen am Feuerwehrfest vom 28. Mai bis 2. Juni 1986
  1986 28.5 2.6 Feuerwehrfest
  v. oben links: Floribert Leinweber, Reinhod Imhof, Alfred Möller, Josef Krah, Erwin Möller, Ludwig Jökel, Erich Heil,
Alfred Klug, Wolfgang Gärtner, 1. Vorsitzender Helmut Oestreich
   
  unten v. links: Reinhold Möller, Robert Hofmann, Adolf Oestreich, Leo Jökel, Karl Weß, Josef Oestreich, Josef Gärtner,
Erwin Hartmann, 
Hermann Jokel, Emil Schleicher, August Schiebener, Walter Kremer (Kassierer Kreisfeuerwehrverband),
Ortsbrandmeister Willi Weß, Werner Spitznagel, Brandmeister Bruno Jahn  







  Gruppenbild 1990
  Gruppenbild ffw 1990
   

 




  Geehrte bei der Jahreshauptversammlung im Jahre 1997
  1997 50 Jahre FFW
  v. links: 1. Vorsitzender Helmut Oestreich, Ortsvorsteher Horst Michel, Erich Heil, Wehrführer Hubert Möller,
Foribert Leineber, Erwin Möller, Reinhold Möller, Robert Heil, Bezirksbrandmeister Karl Müller (Buchenrod)

 


 

  Gruppenbilder zum Gemeindefeuerwehrtag im Jahre 2000
  2000 Gruppenbild 0002
   
   
  2000 Gruppenbild 0001



  Festschrift 75 Jahre FFW Rommerz        
  12000   22000   32000
           

 


  Festschrift 85 Jahre FFW Rommerz    
  12010   22010
       
  32010    

 




  Geehrte bei der Jahreshauptversammlung im Jahre 2014
  Ehrungen JhV 2014
  v. links: Thomas Faulstich, Michael Heil, Franz Schad, Stefan Heil, Bruno Jahn, Hubert Möller, Norbert Wehner, 
Theo Oestreich, Manfred Kielenz, Peter Möller, Rudolf Emmert

 


 

Gruppenbild 2015
  Gruppenbild 2015
   



32021rem


 
Die Ausflüge der Feuerwehr

Über Jahrzehnte waren die Ausflüge der Freiwilligen Feuerwehr ein fester Bestandteil im Jahresablauf vieler Kameraden mit ihren Ehefrauen oder Freundinnen. Auch einige Nichtmitglieder, zum teil aus anderen Dörfern, waren gerne mit uns unterwegs.  Unsere langjährigen Vorsitzende Ludwig Jökel und Helmut Oestreich hatten das richtige Händchen immer wieder attraktive Ziele zu finden und den Ausflug dorthin zu Organisieren.  So hat unsere Feuerwehr einige europäische Hauptstädte wie Kopenhagen, Paris, London, Prag, Budapest und Rom angefahren und einige schöne Tage dort verbracht. Natürlich waren die Zeiten andere, aber das ist ja immer so, große Urlaube welche über mehrere Wochen gingen waren im privaten Bereich eher selten, sodass für viele der Feuerwehrausflug als Urlaubsreise angesehen wurde.

Waren die Ersten Ausflüge noch Tagesreisen, meist gingen solche an den Rhein, nach Würzburg, oder allgemein in das Frankenland, so fuhr man mit der Zeit schon mal 2,3 oder sogar 4 Tage mit dem Bus durch Europa. Hierbei war das Busunternehmen aus Hauswurz, Frida Gass sie stammte aus Rommerz, die ersten Jahre fester Ansprechpartner. Auch der Busfahrer Helmut aus Flieden hatte etwas mit Rommerz zu tun er hatte nämlich eine Frau aus Rommerz die Schwester von Paul Jacob. In späteren Jahren wurde der Bus von Feuerwehr eigenen Kameraden gelenkt und auch sicher wieder nach Rommerz gebracht.  





England mit seiner Hauptstadt London     
    London 0001
    Hildegard Fischer, Rudi Fischer, Agnes Möller
     
London 0002    
1. Vorsitzender Ludwig Jökel, Agnes Möller, Rosa Schiebener, Hildegard Fischer    







In diesem Jahr ging es nach Paris    
Paris 0001   Paris 0002
 v. links 'Elisabeth u. Karl Weß, Fr. Kern, Waldemar Kern
Agnes Möller, Erna Ruppert, Josef Ruppert
   v. links Josef Krah mit Frau, Reinhold u. Agnes Möller, Mina und Josef Oestreich
     
0006    
kniend v. links: Adelheid Kielenz, Emil Jahn, Rosa Schiebener    




  Holland mit seiner Hauptstadt Amsterdam war 1977 unser Ziel    
  1976 Amsterdam 0003   1976 Amsterdam 0001
  Agnes Möller, Fr. Krah, Josef Krah   Erika u. Paul Scheich, 
       
  1976 Amsterdam 0002   trudel
  links Agnes Möller und rechts Anna Jahn   Agnes Möller, Klara Schad, Trudel Deutrich, Gudrun Nüchter, Renate Bolz, Stefan Reith










  1977 waren wir in Traben Trarbach an der Mosel    
  1977 Traben Trabach 0001   1977 Traben Trabach 0004
  Agnes Möller, Gretel Schad, Ludwig Jökel    Gretel Schad, Agnes Möller, Anton Gärtner
       
  1977 Traben Trabach 0005    
  v. links Rudolf Schad, Robert Heil, Rosa Schiebener, Agnes Möller    

 


 

  Rom war unser Ziel in 1987    
  1987 Italien 0002   1987 Italien 0003
  v. links Reinhold Möller, Rita Schiebener, Hedwig Möller, Agnes Möller, Erwin Möller   Agnes Möller, Rita Schiebener, Hedwig Möller

 


 

  1988 blieb man in der BRD es ging nach Cuxhaven    
  1988 Ffw Ausflug Cuxhaven    
  v. links: Hedwig Möller, Josef Wess, Frida Mattheis, Rita Schiebener, Irma Hofmann, Bruno Jahn, Fr. Klug
Paul Schiebener, Hubert Schiebener, Robert Hofmann, 1. Vorsitzender Helmut Oestreich
   

 


  1989 fuhren wir nach Wien in Österreich    
  4.89 Ausflug nach Wien   IMG 0002
  Elisabeth Henkel, Robert Schad, Robert u. Frida Klüh   v. links: Maria Kaptain, ?, Elisabeth Henkel, Käthe Emmert, Adolf Möller, Christel Jacob, Bertel Uhrig, Wanda Möller, Erwin Möller

 


  1990 ging es in den Bayrischen Wald    
  Bayrischer Wald 1990 0001   Bayrischer Wald 1990 0002
  v. links: Reinhold Möller, Hubet Schiebener, Alfred Klug, Alfred Möller, Floribert Leinweber,
Paul Schiebener, Karl Heinz Berger, Hubert Möller
  v. links: Robert Hofmann, Josef Oestreich, Adolf Jahn, Mina Oestreich, Reinhold Möller, Floribert Leinweber, Fr. Leinweber, Frida Mattheis, Paul Schiebener, Ernst Mattheis, Klara
und Alfred Klug




  Im Jahre 1993 fuhren wir nach Ungarn/Budapest     
       
  Budapest 1993 0002    
       
       
  Budapest 1993 0001    
       

 


Tagesausflug zur kulinarischen Weinwanderung nach Freinsheim  
  Freinsheim 1995 0002
  Ludwig Jökel, Erwin u. Hedwig Möller, Agnes Möller

 

Im Jahre 2000 fuhren wir in die Dolomiten

   
  2000 Dolomiten 0001    
       
  2000 Dolomiten 0003    
  v. links: Paul Diel, Hubert Schiebener, Erwin Möller, Anton Henkel, Reinhold Möller, Bruno Jahn,
Rita u. Paul Schiebener
   

 


 

32021 rem



 

 


Zum Bezirksfeuerwehrtag der dieses Jahr in Rommerz stattfand kommen alle Nachbarwehren in aller Regel zu einem Festzug und einer gemeinsamen Übung zusammen. So ist es anzunehmen das diese Übung zu diesem besonderen Tag stattfand. Die Übung fand an den beiden Anwesen Augustin Schiebener und August Möller statt.

So wie auf dem rechten Bild unten zu sehen ist, wird das Wasser aus der Kemmete geholt, da in Birk Hof mit Sicherheit kein Hydrant stand, auch wurde Wasser aus einem Überflurhydrant an der Giebelwand von Birk ihrem Haus entnommen, hier stand später eine Milchbank aus welche der Überflurhydrant herausragte. 









  Übung 1950 bei Kähre und Nolls    
       
  Feuerwehrübungc   Feuerwehrübungb
  Rechts, die Schreinerei August und Ferdinand Möller (Kähre)   Die TS in Birk Hof, oben das Anwesen Megdesch, rechts Augustin Schiebener
  Links, die Wagnerei und Küferei Ausgustin Schiebener (Nolls)    
  Oben, der Schuster Karl Herbert (Lukase)    



       
  Feuerwehrübung   Feuerwehrübungd
  An den beiden Fenstern die Schwestern Amanda und Angela mit dem Hund Struppi,
rechts ins Bild läuft August Emmert
   in Kähre Hof, rechts Bauesch Wohnhaus



       
  Feuerwehrübungf   Feuerwehrübungh
  Rechts Birk mit Überflurhydrant an der Hauswand
In der Mitte ist das Haus von Bauesch
Hinten das Haus von Scholthese
  Rechts ein Teil des Hauses von Hamperesch, 



       
  Feuerwehrübungg   Feuerwehrübunge
  Hier vor Nolls Haus   Hier vor Kähre Haus und oben der Werkstatt



32021 rem




   Der Abschluss in Wirts
  Abschluss in Wirts

 

 

  Wehrführer Bruno Jahn gratuliert    
         Silberh Reinhold 7 1986 0001   Silberh Reinhold 7 1986 0008
   Brandmeister Bruno Jahn gratuliert der Jubilarin    Josef Gärtner und Hermann Jökel

 


  Goldene Hochzeit bei Agnes und Reinhold Möller
  Silberh Reinhold 7 1986 0004
  v. links: Hubert Schiebener, Alfred Möller, das Hochzeitspaar, Bruno Jahn, Robert Hofmann
   
  Silberh Reinhold 7 1986 0006
  Das Feuerwehrlied wird gesungen

 


Fastnachtswagen oder Fußgruppen wurden von der Feuerwehr oder von der Jugendfeuerwehr fast zu jedem Rosenmontagszug gebaut. Meist wurde schon Wochen vorher in Kähre Werkstatt oder im Feuerwehrhaus mit dem Bauen der Motive begonnen. Unser damalig Wehrführer hatte immer eine Idee für das Motiv. Der Europapanzer fuhr auf mehreren Zügen mit auch begleitete er die Abordnung des RCV´s am Rosenmontag zum Kaliwerk, dort angekommen wurde die Kanone geladen und ein Schuss auf das Verwaltungsgebäude abgegeben, leider hielten einige Fensterscheiben dem Druck nicht stand und zerbrachen, dass war die letzte Begleitfahrt am Rosenmontag an das Kaliwerk.    


 

Rosenmontag 19? 

                                                                   RO Faschingsumzug 4 4.1 42 2
   





  Hauswurzer Straße
                                                                   Henkel Ewald 0008
  LKW von Karl Eckert




  Rosenmontag 1981
                                                                   Rosenmontag 1981 0010
  Traktorist Bruno Jahn




  1979 der Europapanzer     
  1979 Panzer 0001   1979 Panzer 0002
  Fahrer: Reinhold Möller, stehend Rudolf Auth, Horst Gärtner   rechts: Bruno Jahn

 

   
                                                                        Panzer
  Besatzung: vorne Gerhard Ruppert, Rudolf Auth, Alfred Klug, Reinhold Ruppert, Bruno Jahn

 

 

  1998 der Wagen mit dem Motiv Frau Holle    
  1998 0003   1998 0002
      v. links: Reinhold Möller, Luitgard Jahn, Hubert Schiebener, Bruno Jahn

 

 

   
                                                                1998 0001
   

 

 



       Der Goldesel wurde über Jahre an andere Vereine in den umliegenden Gemeinden verliehen, auch in Rommerz ist mehr als einmal an Rosenmontag mitgefahren. 

  1999 war es der Goldesel
                                                                1999
  v. links: Reinhold Möller, Bruno Jahn und Hubert Schiebener



32021 rem



   
© Heimat und Geschichtsfreunde Rommerz