Lengheinze Küppel, Lengheinze Hof, die spätere Flurbezeichnung ist "Schaflager".
Der Lengheinze Hof kann Vorspanndienste verrichtet haben, wenn man die Verlängerung der Straße über die "Drehscheibe" bis zum Spatzenhof sich auf der Karte betrachtet und geht davon aus das direkt am Spatzenhof der Ortesweg in Richtung Bad Neustadt/Salz und die Antsanvia in Richtung Fulda/Erfurt verlief würde das einen Sinn ergeben.

Ab dem Spätmittelalter verlagerten sich der Verkehr, die Handelswege von den Höhen in die Täler dies war bei uns das Kinzigtal in diesem Tal verlief die Via Regia. 

Lengheinze Karte 1826  
Rechts neben der Flur Hahl ist der Lengheinze Kopf als Flurbezeichnung eingetragen, man erkennt
auch den sogenannten "Lengheinze Garten".
 


Der Lengheinze Hof
Die Nordwestlich von Rommerz gelegen Höhe 371 wurde früher der "Lenheinze Küppel" genannt. Hier soll ehemals ein Bauernhof gestanden haben, der sogenannte Lengheinze Hof. Man weiß nciht ob dieser Hof im Dreißigjährigen Krieg zerstört wordne ist, oder ob er von seinen Besirzern aus wirtschaftlichen Gründen aufgegeben wurde. Im Jahre 1919 haben wir in dieser Gegend Holz geschlagen; da waren die Ackerfurchen von einst deutlich zu sehen. Durch die Aufforstung ist heute kaum noch was zu erkennen, denn die Reihen laufen kreuz und quer, während früher die Furchen nach dem Tal Tal gingen, damit das Wasser ablaufen konnte. Es war kurz nach dem ersten Weltkrieg, als der Bauer Diel aus Rommerz, hier eine Birke fällte. Unter der Wurzel fand er eine Menge stark verrosteter kleiner Hufeisen, und zwar in der Größe, wie sie Steppenpferde tragen. Es wird erzählt, es seien noch Mauerreste vom alten Lengheinze Hof vorhanden. Ich habe aber davon nichts gesehen. Heute wird der Lengheinze Küppel übrigens "Am Schaflager" genannt. 
Buchenblätter Nr. 6 vom 21. Februar 1969


Lengheinzegarten Kreis kalter Weg
Der sogenannte "Lengheinze Garten" ist noch mit Grenzsteinen markiert         Hier führte früher der Weg entlang

kerste Grube   kGruben Beschriftung
 Hier kann man deutlich die Vertiefungen erkennen    Es liegen drei Gruben/Keller nebeneinander



Schaflager   Schaflager Befestigung
 Der Schatten macht die Gruben gut sichtbar    Erhaltenen Randbefestigungen von einer Grube

 

                                               kFlurstück Schaflager  
                                                              Die Flurbezeichnung "Am Schaflager"  



   
© Heimat und Geschichtsfreunde Rommerz