Frauenpower in der

Fastnachtshochburg Rommerz!

Die „Fünfte Jahreszeit“ – die schönste Jahreszeit eines jeden Karnevalisten! In der Fastnachtshochburg Rommerz, einem Ortsteil von Neuhof, wird bereits seit 84 Jahren die närrische Zeit gefeiert!

Im November letzten Jahres war endlich soweit - der Rommerzer Carneval Verein startete in die kommende Kampagne 2012/2013! Die Gerüchteküche brodelte wie in jedem Jahr „Wer wird es werden?“ oder „Wer regiert die Rommerzer Narrenschar?“Das große Geheimnis wurde auf der Fastnachtseröffnung mit traditioneller Prinzenkürung gelüftet und siehe da: Frauenpower in Rommerz! Eine Premiere für den RCV, denn zum ersten mal seit Beginn der Rommerzer Fastnacht regiert nicht ein Prinz oder Prinzenpaar, sondern eine Prinzessin die Rommerzer Narrenschar!

Hohheiten2013
      stehend v. l. Harald Happ, Steffen Heil, Matthias Fischer
       unten v.l.  Irina Fischer, Prinzessin Sandra, Pia Bagus
Prinzessin Sandra die 60. der unterwassertanzende Farbdiamant 
                        aus dem Rommerzer Land


Prinzessin Sandra Balzer ist in Rommerz bestens bekannt – seit vielen Jahren ist sie die Trainerin der Rommerzer Prinzengarde und außerdem im Frauenelferrat, den „Black Diamonds“, aktiv. Sie ist eine echte Vollblutkarnevalistin im Rommerzer Carneval Verein!

Die Fastnachtshochburg Rommerz ist vielen Narren im Landkreis Fulda bekannt, denn in der Rommerzer Narhalla im Saal des Landgasthof Imhof heißt es zur Zeit „Stimmung, Spaß und Gute Laune“, wenn Prinzessin Sandra zusammen mit ihrer Prinzenmannschaft einmarschiert. Dazu gehören der Elferrat, die Black Diamonds sowie die Garden des RCV: die Tanzmaeuse, Lollipops, die Sterne und die Prinzengarde. Durch das naerrische Programm fuehren wie immer gekonnt Präsident Steffen Heil und Kinderpraesident Leon Achterling.
rem22012

   
© Heimat und Geschichtsfreunde Rommerz