Der Rommerzer Carneval Verein ist mit der Fastnachtseröffnung am Samstag den 15.11.2014 in die kommende Kampagne 2014/15 und somit in die liebste Jahreszeit aller Carnevallisten gestartet. Die beiden Präsidenten Steffen Heil und Ekkehard Mölle-Francois begrüßten alle Mitglieder und Freunde des RCV´s und stimmten auf einen närrischen Abend ein.

Ein jeder Start in eine neue Kampagne bringt natürlich auch etwas Trauriges mit sich. Prinz Mirko 66., von Feuer, Stahl und Carneval und Prinzessin Van essa 61., die närrische Weltenbummlerin marschierten zu den Klängen Ihres Fastnachts-Hits "Auf geht´s steht auf, Fastnacht ist nur einmal im Jahr..." zum letzten Mal, zusammen mit ihrer großen Prinzenmannschaft, in die Rommerzer Narhalla im Saal Imhof ein.

Nach der gr0ßen Verabschiedung des Prinzenpaares (Mirko Heurich und Vanessa Kollmann) folgten Erinnerungen an die vergangene Kampagne und natürlich erfüllten Dankesworte den Saal - Prinz Mirko und Prinzessin Vanessa gaben das Zepter ab und freuten sich nun auch gespannt auf das neue Prinzenpaar! Sie beide sind auch weiterhin "närrisch" dabei - im Vorstandsteam sowie beim Elferrat und den Black Diamonds! Ein besonderes Dankeschön galt auch den Adjutantinnen Carolin Hohmann und Vanessa Fladung, den Adjutanten Sebastian Hohmann und Thorsten Heurich sowie RCV - Prinzenmariechen Lara Jökel.

Im Anschluss hatte Kinderpräsident Leon Achterling das Wort und durfte seine närrische Mannschaft vorstellen. Im letzten Jahr regierten drei hübsche Kinderprinzessinnen "Amaya, Finja und Amelie 38., die crazy girls mit närrischem Blut" (Amaya Imhof, Finja Hohmann und Amelie Achterling) mit ihren Adjutanten Lois Fischer und Dennis Happ die Rommerzer Kindernarrenschar. Auch die drei Mädels sind weiterhin dabei, sie alle sind seit vielen Jahren Tänzerinnen bei den Lollipop´s des RCV.

Die kleinen Narren des RCV kürten im Anschluss die neuen Kinderregenten. Es regieren in der kommenden Kampagne 2014/15: Kinderprinz Fabio 37., der kegelnde Breakdancer mit Witz und Kinderprinzessinn Melina 39., die schwimmende Ballerina mit Herz! Sie werden umrahmt von Adjutantin Pauline Will und Adjutant Tim Happ.

Mit einer tollen Rede stimmten sie sich auf ihre närrische Zeit ein. Melina Gärtner ist die Rommerzer Bühne bekannt, denn seit einigen Jahren tanzt sie bei den Tanzmäuschen des RCV und auch Fabio Schad war bei den Kindernarren schon immer dabei - mit Witz sorgte er für gute Stimmung im Saal und somit hatten die beiden schnell das Publikum auf ihrer Seite. Ein besonderes Dankeschön gilt auch der Oma des kleinen Prinzen - Waltraud Schad hat viele Stunden investiert und ein wunderschönes neues Kinderrpinzenkostüm für den RCV genäht.

Später am Abend stieg die spannung im Saal ins Unermessliche. Das große Highlight des Abends stnd kurz bevor! Frau Dr. Irina Theiss (EX-Prinzessin Irina Fischer) und der kleine Ekki Pocher (Präsident Ekkehard Möller - Francois) eröffneten die RCV -Showbühne und somit konnte die närrische Spielshow "Rommerz - Mein Mann kann..." beginnen. Es marschierten vier Prinzenpaare als Kandidaten in wunderschönen Prinzenkostümen und Prinzessinenkleidern ein - alle waren bereits perfekt gestylt und die Gerüchteküche im gut besuchten Saal begann zu brodeln.

Vier Prinzessinnen nahmen nun am Pokertisch Platz und waren bereit, um den Titel "Rommerzer Prinzenpaar" zu spielen. Wer gibt das höchste Gebot? Wer spielt? Wer gewinnt? Sie mussten mit verbundenen Augen verschiedene Biersorten erraten, bei Kauderwelch rückwärts gesprochene Worte erkennen, Äpfel fischen oder Unterhosen anziehen, ohne dabei die Hände zu benutzen - das letzte Spiel war das Highlight aller Spiele des Abends. Kandidat Chtistian Poch hat vollen Körpereinsatz gezeigt und begeisterte das Publikum! Der große Vorhang der Showbühne wurde verschlossen - hatte jeder aufgepasst? Wer hatte nun die meisten Punkte am Pokertisch? Steffen Heil und Simone Kielenz, Christian Poch und Carolin Schad, Pia und Volker Bagus oder doch Jörg und Sabine Happ? Wer wird das Rommerzer Prinzenpaar?

Wer regiert in diesem Jahr die Rommerzer Narrenschar? Wer wird gleich auf der Bühne stehen? Versteckt sich das Prinzenpaar auch wirklich unter den Kandidaten? ...und dann endlich war es soweit! Präsident Steffen Heil lüftete das große Geheimnis und alle begrüßten mit freudigen Gesichtern und viel Applaus das neue Prinzenpaar, das sich in diesem Jahr tatsächlich unter den Kandidaten-Paaren versteckt hatte.

In der Fastnachtshochburg Romemrz regieren in diesem Jahr: Prinz Volker 67., der sympathische Disponent von Bau und Fußballmanagement und Prinzessin Pia 62., der singende Diamant mit Rhytmus in der Hand.

Das neue Prinzenpaar ist aus dem Nachbarort Flieden eingeflogen, doch den Rommerzern natürlich bestens bekannt. Umrahmt wird das diesjährige Prinzenpaar von den beiden Adjutatinnen und Ex-Prinzessinnen Irina Fischer und Sandra Balzer sowie den Adjutanten Zukunftsprinz Oliver Happ und Ex-Prinz Ingo Jökel.

kPrinzenmannschaft 2015 web  
                                     Die Prinzenmannschaft 2014/15  



Der immer freunliche und sympathische Prinz Volker Bagus arbeitet bei Bickardt Bau in Fulda und ist außerdem Vorstandsmitglied im TSV Lehnerz. Hobby und Beruf vereinen sich und so war der Prinzenname des neuen Regenten schnell gefunden!
Dan seiner Prinzessin, die schon von klein auf im RCV dabei ist, ist auch er inzwischen vom Fastnachtsfieber infiziert. Eine andere Chance bleibt ihm auch nicht, denn auch die Töchter des neuen Prinzenpaares, Tina und Svenja, sind aktive Tänzerinnen im RCV.

Prinzessin Pia Bagus kommt gebürtig aus Rommerz und ist dem RCV immer treu geblieben - als Adjutantin hat sie bereits vor zwei Jahren geübt und nun war es an der Zeit, einmal Prinzessin von Rommerz zu sein. Sie ist außerdem im Frauenelferrat, bein den Black Diamonds dabei und trainiert seit dieser Kampagne wieder den Gardetanz der Rommerzer Prinzengarde; so wie früher schon einmal. Als Kirchenmusikerin und Chorleiterin ist sie oft unterwegs das Singenund die Musik sind ihre absolute Leidenschaft.

Nach der traditionellen Prinzenkürung und der Schlüsselübergabe durch Ortsvorsteher Norbert Schleicher präsendierte die Rommerzer Prinzengarde, als Geschenk für das neu gekkürte Prinzenpaar, ihren diejährigen Gardetanz (Leitung Pia Bagus und Sandra Balzer) sowie den wunderschönen neuen Showtanz (Leitung: Aline Haußmann). Auch die Karnevalsgesellschaft Neuhof, angeführt von Prinz Sebastian, begrüßte die neuen Regenten mit einem Einmarsch. Anschließend sorgte Alleinunterhalter "Gaudi - Gerry" für musikalische Highlights und es wurde getanzt und gefeiert bis in die frühe Morgenstunden.

   
© Heimat und Geschichtsfreunde Rommerz