Der Rommerzer "Alte Bäcker"


Die Bäckerei entstand durch die Aufteilung des Grundstückes Mühlenstraße 10 an Rochus und Berta Staubach, dies waren die Kinder von Columbus und Monica Staubach geb. Haseneier. Rochus Staubach erhielt den Kramladen und das Auszugshaus und die Schwester Berta erhielt das Wohnhaus. Berta Staubach heiratete den aus Herbstein stammenden Gotthard Eckert. Beide gründeten in diesem Wohnhaus die erste Bäckerei in Rommerz, damals Hausnummer 4a, heute Brunnenweg 10. Die Enkelin der beiden Mechthild Eckert gab die Bäckerei auf und verkaufte das Haus an die heutigen Besitzer die Familie Merklinghaus.  

 

2k  

Familie Josef Eckert

Franziska und Kornelia Eckert, Kornelia Eckert verstarb als Kind
Josef und Mechthild Eckert

 

 

 

3k   4k
Franziska Eckert am Ofen in der Backstube   v.L. Franziska Eckert, Bernhard und Mathilde Vogt



5k   6k
Meister Josef Eckert und sein Geselle Bernhard Vogt           Bernhard Vogt und Franziska Eckert

 

 

1k   12k
Gotthard Eckert, er gründete die Bäckerei mit
seiner Frau Berta Eckert geb. Staubach
  v.l. Rosel Höra, Franz Höra, Franziska Eckert,
Mechthild Eckert, Bernhard Vogt, Gotthard Eckert,
Mathilde Vogt, Josef Eckert
             Beschäftigte und die Fam. Eckert

 

                       rem 42017

 

 

   
© Heimat und Geschichtsfreunde Rommerz