B
Bääbrot - auf der Herdplatte geröstetes Brot
Bääuur - (bäen = wärmen; Uur = Ohr) Schwerhöriger
Babba - Vater
babbele - sprechen
babbe - kleben
Babbedeckel - Karton
babbich - klebt
Backdrog - hölzerne Kiste, in dem der Brotteig geknetet wird
Backpiff - Backpfeife (Ohrfeige)
Backschösser - an einem langen Stiel befestigte Holzplatte, mit der die Brotlaibe in den Ofen geschoben und herausgeholt werden
Backspiel - auslosen der Termine für das Backhaus
Badsche eine - Ohrfeige geben
Bagasch - Gesindel/Sippe
Baddschkapp - Mütze
Bädseicher - Bettnässer
Bäddon - Beton
bammer - wenn wir, wenn man
Bann mer - Wenn wir
Bängel - Bindfaden; auch Ausdruck für einen bösen Jungen
Bänkelee - Fußbank
Bankert - Kleinkind
bann mersch - wenn wir es
Bäertee - kleine Axt
bär - wer
barem - warum
baremde - warum denn
Bäse - Besen
Bauschdell - Baustelle
Be em - Wie im
Beddonng - Beton
bedäppert - benommen
bedronke - betrunken, stark angeheitert
bedubbe - einen anderen hindergehen, übers Ohr hauen
be - boo - bann - wie, wo, wann
bede - wie denn
bedos - wie das
Beerheinz - ein Mann der Heidelbeeren pflückt
bees - wie es
Beezel - männliches Schwein
begriff - gefreifen, geistig erfassen
beleidichde Lewwerworschd - er ist gleich eingeschnappt
Bengknöddel -
Bengoas -
beimt sich uff - aufbäumen
bensele - pinseln, anstreiben
beschwoart - beschweren über etwas
Bettzeuch - Betttuch
bibbern - zittern
Bieb - Hühnerkrankheit
Billeree - Küken
Bisszange - spöttische, verletzende, gemeine Person
Bjärdee - kleine Axt
Blää - heftiger lauter  Schrei
Bladdkoob - Glatzkopf
Bläh - Schrei
Blähkaalb - blöckendes Kalb, dummer Schreihals
Blählatz -Kind das oft schreit
Bläss - Mann mit komischen Ansichten
Bleeze - nervöse Person
Bloasekoob - Schwellkopf, Dummkopf
Bloaseoarsch - Trottel (von Blase-Arsch, Bloase = Blase, oarsch = Hintern)
Blöödhäämel - blöder Hammel, blöder Kerl
Bloowagges - Basaltstein
Boartsch - leichter Schlag mit den Händen
boarwes - barfuß
Bobb - Puppe
Bobbeschees - Puppenwagen, auch für Kinderwagen
Böbbesee - kleiner Hintern
Böche - Buche
Böcher - Bücher
Böernschisser - Born-, Brunnenscheisser; einer der Anderen Übles tut
Bosse moache - Blödsinn machen
Bredullje - schwierige Situation
bosde - was denn
bohä - woherr
bohie - wohin
bohiede - wohin denn
Bond - Hefekuchen in einer Rundform gebacken
boofür- wofür
Bollezei - Polizei
Bööl - Ball
Botze - Klumpen
Bötzel - Haarknoten bei Frauen
Börn - Brunnen
Börnlöpp -Gefäß zum Wasserschöpfen aus dem Brunnen
Börzel - Haarknoten der Frau
boss schömste - Was schimpftst du?
bosste - was du
Bötzmöll - Mühle welche Spreu vom Weizen trennt
Brabbs - Brei
brädder nie - "hau rein", "leg los"
Bräng - neugierig eine Sache aus der Ferne beobachten
Brechdöppe - Behälter zum Sammeln der Heidelbeeren
Bredullje - in Verlegenheit bringen
Breimull - Person mit einem großen Mundwerk
Brimborium - Unnützes Getue
Bröhfass - Holzbottich zum Brühen vom Schwein beim Schlachten
Bröhküwel - Holzfaß zum Brühen vom Schwein beim Schlachten
Bröll - Schrei
Brotronge - dicker abgeschnittene Scheibe Brot
bröwele - etwas beanstanden
ah Brudsch ziehe - Beleidigt sein
bruch - brauchen
bruch noch e besse - braucht noch etwas Zeit
Bubbestub - Puppenstube
Büchebaim - Buchenbäume
Büchel - Bucheckern
Buddslabbe, Buddslumpe - Tuch, Putzlappe
Buide - der; Boden, Dachboden
Buideonkel - Bodenonke, lediger Mann der in der Dachkammer wohnt
Bunn - Bohnen
Burk - männliches Schwein
Butch - im Wachstum zurückgeblieben
Butzemann - eine Schreckgestalt
Butzeböh - mit ihm drohte man Kindern

   
© Heimat und Geschichtsfreunde Rommerz