Am 19. April 1967 ging folgende dpa-Meldung durch die deutsche Presse:

"Im Alter von 84 Jahren starb in Rosenheim der Erfinder des Faltboots, Alfred Heurich. Besessen von der Idee, den Wasserfreunden ein Fahrzeug zu bieten, das immer höheren Anforderungen entsprach, bastelte er mit zwölf Jahren bereits sichere Leinenkajaks. Weithin bekannt wurde Heurich durch das nur einen halben Meter breite Rennboot "Luftikus", mit dem er 1912 auf der Isar von Bad Tölz nach München paddelte. Alle heutigen Faltboote gehen auf sein Modell "Delphin" zurück. Mit einem dieser Booe legte er 100.000 Kilometer zurück, ohne je gekentert zu sein. 1905 gründete er den ersten Faltbootklub, schrieb Fachbücher und schuf ein Kartensystem mit Aufzeichnungen aller Wildwasser."

Den wenigsten wird bekannt sein, dass die Vorfahren des Falbooterfinders aus dem Fuldaer Land stammten. Sein Vater war der am 3. Oktober 1845 i Rommerz geborene C a n d i d u s  H e u r i c h, dritter Sohn des Hüttners Lorenz Heurich von Rommerz und der Eva Katharina Belz von Neuhof-Neustadt. Candidus Heurich verließ nach dem Krieg 1870/71 seine Heimat und ging nach Metz, wo er es zum Apotheker und Stadtrat brachte. Er besaß zwei Apotheken und förderte das wirtschaftliche und kulturelle Leben seiner Wahlheimat. Am 3. Februar 1883 wurde in Metz sein Sohn Alfred geboren, der mütterlicherseits Wikingerblut in seinen Adern hatte. Schon als Junge baute und verkaufte er mehrere Holzgrönländer (Sportpaddelbotte). Im Jahre 1897 begann er mit dem Bau seines ersten Faltboots, das er "Pfiffikus" nannte. Die anderen Modelle wurden schon oben genannt.

Die Anhänger des Faltbootsports gaben Alfred Heurich den Ehrennamen "Faltbootvater" Er erkannte auch den gesundheitlichen Wert des Paddelns und baute eine eigene Paddelheilmethode auf. Seine Frau Caroline war ihm dabei seine treue Gefährtin. Als sie schon früh einem Hitzschlag erlag, ließ er auf dem Rosenheimer Friedhof einen Grabstein mit folgender Inschrift setzen:

Hier ruhen

DIE FALTBOOTMUTTER

FRAU CAROLINA HEURICH 

und 

DER FALTBOOTVATER

ARCHITEKT ALFRED HEURICH

Sie schufen zusammen das

KAJAK-FALTBOOT

und gründeten den

DEUTSCHEN FALTBOOT-SPORT

und die

PADDEL-HEILWEISE

Quellennachweis: Chronik 50 Jahre Mariä Himmelfahrtskirche, tob 11 2009 

   
© Heimat und Geschichtsfreunde Rommerz